28.08.2004

Nachrichtenarchiv 29.08.2004 00:00 Vatikan übergab Ikone von Kazan

Die Ikone von Kazan hat nach den Worten des Moskauer Patriarchen Alexij II. hohe Bedeutung durch die Gebete, die Generationen von Gläubigen vor ihr verrichteten. Das Oberhaupt der russisch-orthodoxen Kirche sagte in einem Exklusiv-Interview der Tageszeitung "Corriere della Sera", ihr Wert bestehe "in ihrer spirituellen Energie". Der Patriarch nimmt die bislang im Vatikan aufbewahrte Ikone in Moskau als Geschenk des Papstes an die russisch-orthodoxe Kirche entgegen.