27.08.2004

Nachrichtenarchiv 28.08.2004 00:00 Arbour: Achtung des Rechtsstaats wirksamstes Mittel gegen Terror

Die UN-Hochkommissarin für Menschenrechte, Arbour, hat die Achtung von Rechtsstaat und Menschenrechten als wirksamstes Mittel im Kampf gegen Terrorismus bezeichnet. Gesellschaften, die das geltende Recht akzeptierten, stellten auch in Ausnahmesituationen keinen Persilschein aus, mit dem Menschenrechte unterlaufen werden könnten. Bestimmte Rechte dürften nie eingeschränkt werden. Dazu gehöre auch, im Zweifel die Unschuld des Angeklagten anzunehmen. Gerade in dieser Zeit, in der jedes Land sich vor Terrorismus fürchte, würden oft vorschnell Urteile gefällt, so Arbour weiter.