19.08.2004

Nachrichtenarchiv 20.08.2004 00:00 Mieterbund: Zunächst kaum Auswirkungen für Mieter durch Hartz IV

Das In-Kraft-Treten der Arbeitsmarktreformen von Hartz IV hat nach Auffassung des Deutschen Mieterbundes keine unmittelbaren Auswirkungen für Mieter. Wie Mieterbund-Präsidentin Fuchs sagte, müssten sich die Bezieher von Arbeitslosengeld II jedoch auf Veränderungen einstellen. Die gesetzlichen Regelungen sähen eine Übergangsfrist von sechs Monaten vor. In dieser Zeit müssten die Kommunen überprüfen, ob Wohnkosten und Wohnraum "angemessen" sind.