18.08.2004

Nachrichtenarchiv 19.08.2004 00:00 Bundesjugendring will Zukunftsperspektiven für junge Menschen

Der Deutsche Bundesjugendring hat eine "Umverteilung des Reichtums" in Deutschland gefordert. Grundziel einer zukunftsorientierten Politik müsse eine Gesellschaft sein, in der Eltern und Kinder finanziell gerecht behandelt werden. Das erklärte der Dachverband in Berlin. Dazu gehörten neben einem gebührenfreien Zugang zu allen Bildungseinrichtungen vom Kindergarten bis zur Hochschule auch die sozialen Sicherungssysteme. Die Wirtschafts- und Arbeitsmarktpolitik sollte jungen Menschen Zukunftsperspektiven eröffnen.