16.08.2004

Nachrichtenarchiv 17.08.2004 00:00 Antisemitische Schmierereien in KZ-Gedenkstätte

In der KZ-Gedenkstätte Mittelbau-Dora bei Nordhausen haben Unbekannte eine Hinweistafel mit antisemitischen Parolen besprüht. An der zwei mal drei Meter großen Tafel entstand ein Schaden von mehreren tausend Euro. Darüber hinaus seien an mehreren Stellen rechtsextremistische Transparente angebracht worden, teilte die Gedenkstätte mit. Im KZ Mittelbau-Dora wurden von 1943 bis 1945 rund 60.000 Häftlinge zur Zwangsarbeit herangezogen.