16.08.2004

Nachrichtenarchiv 17.08.2004 00:00 Brandenburg: DVU wirbt im Wahlkampf mit Regine Hildebrandt

Die rechtsextreme DVU will im Brandenburger Landtagswahlkampf an einem Werbespot  mit der früheren Sozialministerin Hildebrandt festhalten. Darin heisst es, die SPD habe die Ziele ihrer früheren Sozialministerin verraten. Durch eine einstweilige Verfügung des Landgerichts Potsdam werde nur die Verwendung des Fotos der inzwischen verstorbenen SPD-Politikerin in dem Fernsehspot verboten. Die entsprechenden Passagen würden jetzt mit Motiven zu Hartz IV unterlegt, teilte die Partei in München mit.