08.08.2004

Nachrichtenarchiv 09.08.2004 00:00 Papst ruft vor Olympiade zu Frieden auf

Fünf Tage vor Eröffnung der Sommerspiele hat Papst Johannes Paul II. zu Frieden und Völkerverständigung im Geiste der olympischen Idee aufgerufen. Er äußerte die Hoffnung, daß die Spiele in der von Haß und Gewalt erschütterten Welt die Gelegenheit zur unbeschwerten Begegnung böten . Über die Spiele rief der Papst den "mütterlichen Schutz" der Jungfrau Maria herab.