07.08.2004

Nachrichtenarchiv 08.08.2004 00:00 Kardinal Sterzinsky nennt Vatikan-Frauen-Papier "vorwärtsgewandt"

Berlins Kardinal Sterzinsky hat das Vatikan-Schreiben über Frauen als "vorwärtsgewandt" gelobt . Der Kardinal warnte in einem TV-Interview davor, das Dokument nur auswahlweise oder mit einer bestimmten Brille zu lesen. Nach seiner Überzeugung "werde die Zeit kommen, da werde man sehr dankbar sein, dass es da nicht so eine Gleichmacherei gebe".  Das Schreiben betone die Gleichwertigkeit von Mann und Frau. Es habe sicher Zeiten gegeben, wo die Kirche dies nicht so betont habe. Gleichwohl hätten Frauen nicht in allem die gleichen Aufgaben und Ämter, so Kardinal Sterzinsky.