05.08.2004

Nachrichtenarchiv 06.08.2004 00:00 Caritas Italien fordert besseren Schutz für Flüchtlinge

Der italienische Caritasverband verlangt, daß die Flüchtlinge auf der Insel Lampedusa besser geschützt werden. Die Behörden müßten jederzeit garantieren, daß sie Asylanträge stellen können. Die Caritas wies darauf hin, daß allein in den vergangenen Tagen etwa tausend Flüchtlinge in den Lagern angekommen seien. Menschenrechtler beklagen, daß Insassen in den Aufnahmelagern auf Lampedusa und dem italienischen Festland häufig Rechtsanwälte und Übersetzer verweigert würden.