22.07.2004

Nachrichtenarchiv 23.07.2004 00:00 UNHCR: Cap-Anamur-Flüchtlinge wurden nicht korrekt behandelt

Das UN-Flüchtlingshilfswerk UNHCR hat die Behandlung der Cap-Anamur Flüchtlinge in Italien kritisiert. Zahlreiche Bestimmungen seien nicht eingehalten worden. Außerdem kritisiert das Hilfswerk die Abschiebung der meisten Flücht-linge nach Ghana und Nigeria. Die Rückführungen seien in vielen Fällen gegen die Empfehlungen der zuständigen Kommission durchgeführt worden. Das Gremium habe bei 22 der 37 Flüchtlinge einen Verbleib aus humanitären Gründen befürwortet.