13.07.2004

Nachrichtenarchiv 14.07.2004 00:00 Kardinal Meisner: Chorfestival ist Beitrag zum Frieden

Das Chorfestival der Pueri Cantores sei „kein Hobby von Kirchenmusikern“, sondern ein praktischer Beitrag zum Frieden. Das sagte der Kölner Erzbischof Joachim Kardinal Meisner bei der Vorstellung des Festivalprogramms in Köln. Musik sei kein „geistlicher Luxus“, sondern gehöre zum Urbestand des Christentums und "das Ur-Lied der Christen sei das Halleluja“, so der Kardinal weiter. Seit vergangenen Samstag sind die ausländischen Gastchöre bei deutschen Chören in 17 Bistümern zu Gast. In Köln gestalten die rund 6000 Sänger im Dom Friedensgebete; in der Philharmonie geben sie Konzerte; auf dem Roncalliplatz wird gefeiert.