06.07.2004

Nachrichtenarchiv 07.07.2004 00:00 Grüne wollen Dialog mit Muslimen demokratisch regeln

Die Grünen im nordrhein-westfälischen Landtag wollen den Dialog mit den Muslimen verbindlich regeln. Vor dem Hintergrund der zahlreichen Verbände brauche NRW endlich einen demokratisch legitimierten Vertreter, sagte die Fraktionsvorsitzende Löhrmann in Düsseldorf. Mit einem gewählten Ansprechpartner könne die Politik dann Rechte und Pflichten im Zusammenleben mit den Muslimen verbindlich vereinbaren. Nach einem Vorschlag der Grünen wählen die Gemeinden einen Rat mit einem Vorstand und einem Vorsitzenden. Dieser Ratsvorsitzende soll dann der legitimierte Vertreter für die Muslime in dem Bundesland sein. Vertreter der großen islamischen Verbände wie der Islamrat hätten diesen Vorschlag bereits begrüßt, so Löhrmann.