04.07.2004

Nachrichtenarchiv 05.07.2004 00:00 Bundeskanzler Schröder zeichnet Sozialinitiativen aus

Bundeskanzler Gerhard Schröder und Familienministerin Renate Schmidt haben modellhafte Sozialinitiativen ausgezeichnet. Als Schirmherr des Wettbewerbs "startsocial" betonte Schröder heute in Berlin, die Gesellschaft brauche Menschen, die ihre Fähigkeiten und ihr Wissen in den Dienst der Gemeinschaft stellen. Zur Ehrung stellten sich 27 Projektteams im Bundeskanzleramt vor, von denen sieben einen Preis in Höhe von jeweils 5.000 Euro erhielten. Die Projekte seien modellhaft für andere soziale Initiativen. Der Preis ging unter anderem an das Projekt MENTOR der "Leselernhelfer Hannover" und an den Freundeskreis Buchkinder aus Leipzig.