29.06.2004

Nachrichtenarchiv 30.06.2004 00:00 Papst und Patriarch Bartholomaios bekräftigen Wunsch nach Einheit

Papst Johannes Paul II. und der orthodoxe Patriarch Bartholomaios haben noch einmal den Wunsch nach der Einheit der Christenheit bekundet. Bei einem Gottesdienst im Vatikan sagte der Papst, die Kirche habe sich ernsthaft auf den Weg der Einheit und der Aussöhnung mit den anderen Christen und Kirchen begeben. Auch Bartholomaios bekundete in seiner Predigt den Wunsch nach Einheit der Christen. - Anlaß für den Besuch des Ehrenoberhauptes der Orthodoxie ist das erste Treffen eines Papstes mit einem orthodoxen Patriarchen vor 40 Jahren in Jerusalem. Diese Zusammenkunft hatte den Dialog zwischen den getrennten Kirchen eingeleitet.