22.06.2004

Nachrichtenarchiv 23.06.2004 00:00 Katholische Kirche kritisiert Sonntagsöffnung von Videotheken

Die katholische Kirche hat kritisiert, daß künftig Videotheken und Münzwaschsalons in Mecklenburg-Vorpommern auch sonntags öffnen dürfen sollen. Die auf Initiative der Regierungsfraktionen von SPD und PDS angestrebte Gesetzesänderung schwäche den Sonntagsschutz. Hintergrund der Gesetzesinitiative ist eine politische Absprache zwischen Bundesgesetzgeber und Videowirtschaft über die Einführung einer Zwangsabgabe zur Filmförderung. Die Videowirtschaft hatte der Abgabe erst zugestimmt, nachdem die Politik zugesagt hatte, sich für die Sonntagsöffnung einzusetzen.