22.06.2004

Nachrichtenarchiv 23.06.2004 00:00 Studie: Jeder achte Deutsche lebt in Armut

Jeder achte Deutsche lebt in Armut. Das ergab eine Studie des Deutschen In­sti­tuts für Wirtschafts­forschung (DIW) in Berlin e. Vor allem die Zahl der All­einerziehenden, die von Armut betroffen sind, sei alarmierend hoch. Laut DIW-Studie gilt als arm, wer weniger als 60 Prozent des durchschnittlichen Einkommens der Gesamtbevölkerung bezieht.