20.06.2004

Nachrichtenarchiv 21.06.2004 00:00 Greenpeace stoppt Schiff mit US-Genmais vor Bristol

Spektakuläre Aktion von Greenpeace: Umweltschützer sind vor dem Hafen der englischen Stadt Bristol auf ein Schiff geklettert, das nach ihren Angaben genetisch veränderten Mais geladen hat. Sie verhinderten, daß Lotsen an Bord gehen und das Schiff in den Hafen dirigieren konnten. Ein Sprecher der Küstenwache sagte, der Kapitän der französischen "Etoile" habe aber weiter volle Kontrolle über das Schiff. Das Schiff habe Genmais aus Amerika geladen, der in Großbritannien an Milchkühe verfüttert werden solle . Man wolle erreichen, daß der Frachter zurück nach Amerika fährt, so Greenpeace.