16.06.2004

Nachrichtenarchiv 17.06.2004 00:00 Kardinal Lehmann begrüßt Einigung über Zuwanderungsgesetz

Der Mainzer Kardinal Karl Lehmann hat die Einigung zwischen Bundesregierung und Union über einen Gesetzesentwurf zur Zuwanderung begrüßt. Der Kompromiss sei "ein wichtiger Sieg der Demokratie". Das sagte der Vorsitzende der katholischen Deutschen Bischofskonferenz im Radio Vatikan. Lehmann erinnerte zugleich daran, dass die Kirchen in dem knapp drei Jahre währenden Streit um den Gesetzentwurf wiederholt Erleichterungen für Familienzusammenführung und Härtefallregelungen gefordert hatten.