16.06.2004

Nachrichtenarchiv 17.06.2004 00:00 Staats- und Regierungschefs beraten über EU-Verfassung

In Brüssel hat der EU-Gipfel der Staats- und Regierungschefs begonnen. Bei dem Treffen geht es um die Verabschiedung einer gemeinsamen europäi­sch­­en Verfassung sowie um einen Nachfolger für Kommissionspräsident Pro­di. Bundeskanzler Schröder ist für den liberalen belgischen Premier Ver­hofstadt. Die konservativen Parteien wollen dagegen den britischen EU-Au­ßenkommissar Patten als neuen EU-Kommis­sionspräsidenten durchsetzen.