14.06.2004

Nachrichtenarchiv 15.06.2004 00:00 EKD will Ganztagsschule als sinnvolle Ergänzung unterstützen

Die Evangelische Kirche in Deutschland befürwortet die Ganztagsschule. Der Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland, Wolfgang Huber, befürwortete in einem öffentlichen Papier die Ganztagsschule als eine sinnvolle Ergänzung des Bildungssystems und erklärte, die EKD wolle bei ihrer Ausgestaltung mitwirken. Zugleich bemängelte er, dass die Defizite im Bildungswesen bisher unzureichend untersucht worden seien. Die Kirche sei bereit, das staatliche Bildungswesen zu unterstützen und sich in ihren eigenen pädagogischen Einrichtungen an Initiativen zur Verbesserung des Unterrichts zu beteiligen. Evangelische Kinder- und Jugendarbeit könne das Angebot von Ganztagsschulen ergänzen.