14.06.2004

Nachrichtenarchiv 15.06.2004 00:00 Kardinal Lehmann: Kirche darf sich nicht zurückziehen

Nach Ansicht des Mainzer Kardinals Karl Lehmann darf sich die Kirche nicht in Nischen zurückziehen. Trotz der schwieriger gewordenen Situation müsse sie Volkskirche bleiben und sich um das Wohl aller Menschen kümmern, sagte Lehmann in einem Interview der Ulmer "Südwest Presse". Trotz sinkender Mitgliederzahlen seien an jedem Sonntag viel mehr Leute in den Kirchen als in allen Sportstätten und Museen zusammen. Deshalb gebe es "bei allem Schwund" keinen Grund zur Resignation, so der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz. Vom Katholikentag in Ulm, der am morgigen Mittwoch beginnt, erhofft sich Lehmann Impulse, die im Gedächtnis der Menschen wirksam bleiben.