30.05.2004

Nachrichtenarchiv 31.05.2004 00:00 Fünf Tote bei Bootsunglück in der Nähe von Wien

Bei einem Bootsunglück einer deutschen Reisegruppe sind in der Nähe von Wien fünf Touristen getötet und weitere Personen verletzt worden. Das Unglück ereignete sich in der Seegrotte von Hinterbrühl, dem größten unterirdischen See Europas, nur 20 Kilometer von Wien entfernt. Insgesamt waren 33 Passagiere an Bord des Schiffes. Nach ersten Meldungen kenterte das Schiff beim Einsteigen der Reisegruppe. Derzeit suchen Feuerwehrleute und Taucher nach weiteren Verletzten.