20.05.2004

Nachrichtenarchiv 21.05.2004 00:00 USA entlassen weitere Häftlinge aus dem Gefängnis Abu Ghraib

Die USA haben wie angekündigt weitere irakische Häftlinge aus dem umstrittenen Gefängnis Abu Ghraib bei Bagdad entlassen. Vor der Haftanstalt hatten mehrere Busse auf die mehr als 470 Gefangenen gewartet. Von Abu Ghraib aus waren die ersten Folterfotos um die Welt gegangen. - Aus Rache für die Misshandlungen hatten irakische Extremisten den US-Amerikaner Nicholas Berg vor laufender Kamera geköpft. In diesem Zusammenhang nahm die irakische Polizei vier Männer fest. Die Behörden erklärten, es handele sich um vier frühere Mit­glieder von Saddam Husseins Fedajin-Miliz.