19.05.2004

Nachrichtenarchiv 20.05.2004 00:00 Caritas: mehr Flüchtlinge im Tschad als angenommen

Das Ausmaß der Flüchtlingskatastrophe im Darfur ist wesentlich größer als bislang angenommen. Das meldet die Caritas. Die offiziellen Schätzungen gehen davon aus, daß sich 140.000 sudanesische Flüchtlinge im Tschad befinden. Diese Zahl aber ist viel zu niedrig. Nach Erkenntnissen der Caritas Tschad befinden sich bis zu 180.000 Flüchtlinge im Land. Die Caritas Tschad leitet im Tschad drei Lager. Alle sind bereits völlig überfüllt. Es mangelt an Wasser, Nahrungsmitteln und medizinischer Versorgung.