18.05.2004

Nachrichtenarchiv 19.05.2004 00:00 Thierse: Bistümer sollen Finanzpropbleme im Dialog angehen

Bundestagspräsident Thierse hat davor gewarnt, die Finanzprobleme katholischer Bistümer zur Auflösung demokratischer Strukturen innerhalb der Kirche zu missbrauchen. Thierse fordert im domradio die katholischen Bischöfe auf, die Finanzkrise im offenen Dialog mit allen Beteiligten anzugehen. Dabei spielte er auf Entscheidungen einzelner Bischöfe an, in Zukunft keine Pastoralreferenten auszubilden. Laien und Pfarrer sollten sich zusammenschließen und gemeinsam dagegen wehren, so Thierse.