15.05.2004

Nachrichtenarchiv 16.05.2004 00:00 Papst für weitergehende EU-Erweiterung

Papst Johannes Paul II. hat sich für eine Erweiterung der EU bis an die Grenzen Europas ausgesprochen. Bei einer Audienz für europäische Kardinäle und Bischöfe sagte er im Vatikan, die katholische Kirche wünsche, dass der Prozess der EU-Erweiterung "bis an die geographischen Grenzen des Kontinents" fortgesetzt werde. Dieser Prozess müsse alle Völker Europas erfassen, da diese "dieselben kulturellen und religiösen Werte teilten. Der Papst hat sich bereits bei früheren Gelegenheiten für die EU-Mitgliedschaft weiterer ost- und südosteuropäischer Staaten wie Bulgarien oder Kroatien eingesetzt.