13.05.2004

Nachrichtenarchiv 14.05.2004 00:00 USA: Wolfowitz räumt Verstoß gegen Genfer Konvention ein

Die Verhörmethoden amerikanischer Soldaten im Irak verstoßen gegen die Gemfer Konventionen. Das hat der stellvertrtende US-Verteidigungsminister Wolfowitz eingeräumt. Wolfowitz erklärte vor dem Streitkräfteausschuß des Senats, er kenne keine miltiärischen Richtlinien, die Schlafentzug von bis zu 72 Stunden vorsähen. Er wisse nicht, wer diese Maßnahmen genehmigt habe. Zwie US-Senatoren beschuldigen in diesem Zusammenhang den Kommandeur der US-Truppen im Irak, Sanchez. - Der im Irak enthauptete US-Bürger Nicholas Berg soll heute beigesetzt werden. Seine sterbliche Überreste wurden in die Heimat überführt.