12.05.2004

Nachrichtenarchiv 13.05.2004 00:00 Verkehrsclub: VW und Ford blockieren Diesel-Rußfilter

Der Verkehrsclub Deutschland (VCD) hat dem VW- und dem Ford-Konzern erneut vorgeworfen, Fortschritte beim Umweltschutz zu blockieren. Beim Einbau von Diesel-Rußfiltern blieben die Konzerne weit hinter dem Notwendigen und Machbaren zurück. VW polemisiere auch gegen den sparsamen Hybrid-Antrieb. Über seine Kontakte zur Bundesregierung versuche der Konzern zudem, bessere Grenzwerte für die neue Schadstoffnorm Euro 5 zu verhindern. Das erklärte der Verkehrsclub anläßlich der Veröffentlichung seiner aktuellen Liste von Diesel-Pkw mit Rußpartikelfilter. An der Spitze bei den umweltfreundlichen Dieseln stünden Peugeot und Citroën. Bereits acht Modelle mit Filter gegen krankmachenden Dieselruß würden angeboten.