06.05.2004

Nachrichtenarchiv 07.05.2004 00:00 Bundestag beschließt Ausbildungsabgabe

Trotz heftigen Widerstands von Wirtschaft und Opposition hat der Bun­destag mit rot-grüner Mehrheit das Gesetz zur Ausbildungs­platz­abgabe beschlos­sen. Demnach sollen ab kommenden Herbst Betriebe mit mehr als zehn Be­schäftigten, die zu wenig ausbilden, in einen Fond einzahlen. Das Geld soll Arbeitgebern zugute kommen, die genügend Ausbil­dungs­plätze anbieten. Falls die Wirtschaft doch noch einen Aus­bil­dun­g­spakt mit der Bundesre­gierung schließt, wird die Abgabe überflüssig.