06.05.2004

Nachrichtenarchiv 07.05.2004 00:00 Kanzler kümmert sich um Zuwanderung

Der Streit um das Zuwanderungsgesetz wird zur Chefsache. SPD und Grüne haben sich bei einem Koalitionsgipfel in Berlin darauf verständigt, dass Bun­des­kanzler Schröder mit der Opposition ausloten soll, ob es noch Chancen für einen Kompromiss mit der Opposition gibt. Die Opposition reagierte mit Kritik. Unions-Verhandlungsführer Bosbach sagte, die Koa­li­tions­runde hätten gezeigt, dass sich Rot-Grün bislang nur beim Prozedere einig sei.