04.05.2004

Nachrichtenarchiv 05.05.2004 00:00 4,4 Mio. Arbeitslose im April

Die Lage am Arbeitmarkt bleibt angespannt: Die Zahl der arbeitslos gemelde­ten Menschen in Deutschland ist im April leicht ge­sunken. Nach Angaben der Nürn­­berger Bundesagentur für Arbeit hatten vier Mil­lionen 400 tausend Män­ner und Frauen keinen Job - das waren 53.300 weniger als vor einem Jahr und 104.000 weniger als vor einem Monat. Die Ar­beits­los­en­quote lag bei 10,7 Prozent.