02.05.2004

Nachrichtenarchiv 03.05.2004 00:00 Papst will christliche Wurzeln in Europa stärken

Papst Johannes Paul II. hat die erweiterte Europäische Union zur Stärkung ihrer christlichen Wurzeln als Grundvoraussetzung von Frieden und Dialog aufgerufen. Das Evangelium garantiere eine Entwicklung der europäischen Identität in Freiheit und Solidarität, Gerechtigkeit und Frieden. Das sagte der Papst gestern beim Mittagsgebet auf dem Petersplatz in Rom. Das Christentum setze sich für den Dialog unter Kulturen und Religionen ebenso ein wie für den Schutz der Umwelt, so der Papst weiter.