01.05.2004

Nachrichtenarchiv 02.05.2004 00:00 Zahl der Kandidaten für das Priesteramt steigt weltweit stetig an

Die Zahl der Priesteramtskandidaten in der katholischen Kirche ist in den vergangenen Jahren weltweit stetig gestiegen. Dies geht aus dem aktuellen "Statistischen Jahrbuch der Kirche" hervor. Zwischen 1997 und 2002 wuchs die Zahl der Priesteramtkandidaten demnach von 108.000 auf über 113.000 an. Die Entwicklung verlief mit deutlichen regionalen Unterschieden. So verzeichneten Südamerika, Afrika und Ozeanien stärkere Zuwächse als Asien. Einziger Kontinent mit schrumpfenden Zahlen war Europa. In Deutschland waren im Jahr 2002 noch knapp 1.200 Priesteramtskandidaten zu verzeichnen. Das sind etwa 400 weniger als noch fünf Jahre zuvor.