28.04.2004

Nachrichtenarchiv 29.04.2004 00:00 Experten fordern radikale Reform des Schulsystems

Bildungsexperten haben eine radikale Reform des deutschen Schulsystems gefordert. Das Motto müsse "Förderung statt Auslese" lauten. Vertreter von Wissenschaft, Politik und Kirche verlangten dies auf einem Forum in Schwerte. Die deutschen Schulen seien "Weltmeister im Produzieren von Schulversagern". Ziel müsse dagegen eine einheitliche Schule mit speziellen Förderprogrammen sein. Dazu sei ein Umdenken bei Politikern, Eltern und Lehrern nötig. Zudem müsse die Kluft zwischen sozialer Herkunft und Bildungschancen verringert werden.