27.04.2004

Nachrichtenarchiv 28.04.2004 00:00 Europarat: Weißrußland soll Schicksale von Verschwundenen aufklären

Die Parlamentarische Versammlung des Europarates hat Weißrußland mit dem völligen Ende der Zusammenarbeit gedroht. Stärkerer Druck sei nötig, damit das Schicksal von "Verschwundenen" aufgeklärt werde. Am Verschwindenlassen mehrerer Personen in den Jahren 1999 und 2000 seien eindeutig weißrussische Spitzenfunktionäre beteiligt gewesen. Straflosigkeit in solchen Fällen könne nicht hingenommen werden, so die Europarats-Parlamentarier. - Weißrußland hat seit 1993 einen Beobachter-Status beim Europarat. Dieser wurde aber bereits 1997 wegen Menschenrechtsverstößen wieder ausgesetzt.