25.04.2004

Nachrichtenarchiv 26.04.2004 00:00 Unicef verstärkt Hilfe im West-Sudan

Unicef verstärkt seine Hilfe für Kinder im West-Sudan und ruft dringend zu Spenden auf. Durch einen kurzfristigen Waffenstillstand könne erstmals seit Monaten humanitärer Hilfe zu über einer Million notleidender Menschen gelangen. Es fehle besonders an Nahrung, Medikamenten, sauberem Wasser und Decken, so Unicef. - In der Provinz Darfur im Westen Sudans vollzieht sich eine von der internationalen Öffentlichkeit weitgehend unbeachtete Katastrophe. Hunderttausende Menschen sind auf der Flucht vor Milizen, die für schwerste Menschenrechtsverletzungen an der Zivilbevölkerung verantwortlich sind. Die Mehrzahl der Flüchtlinge sind Kinder und Frauen.