24.04.2004

Nachrichtenarchiv 25.04.2004 00:00 Nuntius Ender eröffnet Wallfahrtsjubiläum in Telgte

Der Apostolische Nuntius in Deutschland, Erzbischof Erwin Josef Ender, hat mit einem Pontifikalamt das 350-jährige Wallfahrtsjubiläum in Telgte eröffnet. Anschließend trugen bei der traditionellen Lichterprozession Mitglieder der Telgter Handwerkergilden das Gnadenbild der "Schmerzhaften Muttergottes" durch die Straßen der Altstadt. Telgte ist der wichtigste Marienwallfahrtsort im Münsterland. Die Feierlichkeiten mit Nuntius Ender bildeten den Auftakt der diesjährigen diözesanen Wallfahrtszeit. Sie steht unter dem Leitwort "Im Glauben unterwegs" und dauert bis Allerheiligen.