22.04.2004

Nachrichtenarchiv 23.04.2004 00:00 Kardinal Lehmann fordert ökumenisches Gespräch

Zu einem ökumenischen Gespräch "auf Herz und Nieren" hat Kardinal Lehmann aufgerufen. Die evangelische und die katholische Kirche müssten den Dialog bis in die letzten Tiefen austragen. Das betonte der Vorsitzende der katholischen Bischofskonferenz am Abend bei den Feierlichkeiten zum 475. Jahrestag der sogenannten Speyerer Protestaktion. Ökumene schließe einen "liebenden Streit", aber auch eine wachsende kirchliche Einheit ein. Es gebe ein hohes Konsenspotenzial in vielen Fragen, die lange unüberbrückbar erschienen seien. Die Speyerer Protestaktion im Jahre 1529 richtete sich gegen die Ächtung Martin Luthers und seiner Lehre.