20.04.2004

Nachrichtenarchiv 21.04.2004 00:00 Axel Weber soll neuer Bundesbank-Präsident werden

Nach der überraschenden Nominierung von Axel Weber für das Amt des Bundesbankpräsidenten hat das Kabinett grünes Licht gegeben. Die Regierung schlägt damit den parteilosen Wirtschaftsweisen offiziell vor. Ernennen kann den neuen Chef der Bundesbank nur Bundespräsident Rau. Weber soll Nachfolger von Ernst Welteke werden, der über Reise- und Hotelaffären gestolpert war. Dass die Bundesbank Weber zustimmt gilt als sicher, denn am Morgen sprach man in Frankfurt von einer positiven Überraschung.