14.04.2004

Nachrichtenarchiv 15.04.2004 00:00 Viele evangelische Gruppen zum Katholikentag in Ulm erwartet

Auf dem Katholikentag in Ulm soll die Ökumene einen Schwerpunkt bilden. So hätten sich viel mehr evangelische Gruppen als früher angemeldet. Das sagte der gastgebende Bischof Fürst in München. Als Zeichen der Verbundenheit zu Osteuropa und seinen orthodoxen Kirchen ist eine Segnung der Donau geplant. Außerdem soll es erstmals ein Zentrum der Generationen geben. Der 95. Katholikentag findet vom 16. bis 20. Juni statt und steht unter dem Motto "Leben aus Gotteskraft".