08.04.2004

Nachrichtenarchiv 09.04.2004 00:00 Kardinal Meisner: Eucharistie bewirkt einen Sog hin zu Gott

In seiner Gründonnerstagspredigt erinnerte Kölns Kardinal Joachim Meisner am Abend an die Einsetzung der Eucharistie. Die Eucharistie bewirke beim Menschen eine Standortveränderung. Er gerate in einen Sog, weg von sich selbst, hin zu Gott. Deshalb ziehe die Kommunion mitten hinein in das Ostergeheimnis , hinein in Jesu Tod und Auferstehung- so Kardinal Meisner.