07.04.2004

Nachrichtenarchiv 08.04.2004 00:00 Irak: Deutsche Hilfsorganisationen denken über Abzug nach

Angesichts der Eskalation der Gewalt im Irak haben Hilfswerke vor einem Zusammenbruch der humanitären Hilfe in dem Land gewarnt. Die 10 Mitgliedsorganisationen der "Aktion Deutschland Hilft" prüften einen Abzug aus dem Irak, einige hätten ihre Arbeit bereits stark einschränken oder einstellen müssen. Zurzeit seien einige hundert Helfer im Irak tätig, darunter einige Deutsche. . Ein zeitweiser Abzug der deutschen und anderen ausländischen Hilfsorganisationen sei nicht mehr ausgeschlossen. Zur «Aktion Deutschland Hilft» gehören unter anderem der Malteser Hilfsdienst und die Johanniter.