06.04.2004

Nachrichtenarchiv 07.04.2004 00:00 Patriarch Sabbah: Ende der "Logik des Hasses" in Israel

Der Patriarch von Jerusalem, Erzbischof Sabbah, hat ein Ende der "Logik des Hasses" als Weg zum Frieden gefordert. In seiner Botschaft zum Osterfest an die Christen im Heiligen Land beklagte der Kirchenführer die "scheinbar ausweglose Lage" aller Bewohner der Region.  Der Patriarch wörtlich: " Wir sind dem Wahnsinn der Menschen ausgeliefert, die keine andere Lösung sehen als das Blutvergießen und die Vernichtung von Menschenleben". Um aus dem Kreislauf der Gewalt zu entkommen, müssten alle anerkennen, dass Palästinenser und Israelis die gleiche Menschenwürde hätten, mahnte Sabbah.