05.04.2004

Nachrichtenarchiv 06.04.2004 00:00 Frühjahrsaufschwung am Arbeitsmarkt blieb aus

Trotz sinkender Arbeitslosenzahlen ist  der übliche Frühjahrsaufschwung auf dem Arbeitsmarkt bisher aus­geblieben. Nach Angaben der Nürnberger Bundesagentur für Arbeit waren im März rund viereinhalb Millionen Menschen ohne Job. Das waren gut 93.000 weniger als im Februar und bundesweit  62.000 weniger als im Vorjahr. Die verbesserten Zahlen beruhen im Wesentlichen auf Statistik-Bereinigungen, so die BA. Arbeitssucvhende in Trainingsmassnahmen tauchen nicht mehr auf.