05.04.2004

Nachrichtenarchiv 06.04.2004 00:00 Gesine Schwan: Familie muss wieder Quelle der Freude werden

Die Bundespräsidentschaftskandidatin Gesine Schwan hat für eine Aufwertung des Alters plädiert. "Wir werden immer älter, wir werden aber nicht automatisch leistungsschwächer", so die Politikwissenschaftlerin wörtlich im "Rheinischen Merkur" Zugleich trat sie für eine Entzerrung von Familienplanung und Berufskarriere ein. Familien müssten wieder eine Quelle von Freude für Kinder und Erwachsene sein. Aber es brauche Zeit, Familie zu leben, betonte Gesine Schwan.