03.04.2004

Nachrichtenarchiv 04.04.2004 00:00 Birma: Freilassung von Auung San Suu Kyi angekündigt

Die birmanische Militärregierung hat angekündigt, die unter Hausarrest stehende Oppositionspolitikerin und Friedensnobelpreisträgerin Auung San Suu Kyi frei zu lassen. Die Vorsitzende der Nationalen Liga für Demokratie solle noch vor dem 17. Mai freikommen. Ihre Partei werde zur der dann beginnenden Verfassunggebenden Versammlung eingeladen. Das erklärte Außenminister Win Auung während eines Besuch in der thailändischen Hauptstadt Bangkok. Ein genaues Datum für die Freilassung nannte er nicht.