02.04.2004

Nachrichtenarchiv 03.04.2004 00:00 Europaweite Demos gegen Sozialabbau

Europaweit finden Massenproteste für mehr soziale Gerechtigkeit statt. Auch in Deutschland haben Gewerkschaften und Verbände zu Demonstratio­nen aufgerufen, sie gehen von einer Viertelmillion Teilnehmer aus. Die Kritik richtet sich hierzulande vor allem gegen die rot-grüne Reformpolitik. Wäh­rend die SPD versucht, die Wogen zu glätten, verschärfen Union und FDP ihre Kritik an den Gewerkschaften. Liberalenchef Westerwelle bezeichnete die Gewerkschaftsfunktionäre in der "Bild am Sonntag" als Verräter der Ar­beitnehmerschaft und der Arbeitslosen. Und Unionsfraktionsvize Merz for­dert, die Tarifordnung aufzubrechen.