30.03.2004

Nachrichtenarchiv 31.03.2004 00:00 Jeder Dritte hat Angst vor dem Islam

Mehr als ein Drittel der Deutschen hat Angst vor dem Islam. Die große Mehrheit jedoch sieht in ihm nichts Bedrohliches. Das ergab eine Forsa-Umfrage im Auftrag des Hamburger Magazins "Stern". Demnach sind 63 Prozent aber der Ansicht, dass sich Muslime in Deutschland stärker integrieren sollten. Nach den Terroranschlägen der vergangenen Monate hat sich der Umfrage zufolge für 42 Prozent der Deutschen das Bild vom Islam verschlechtert.