28.03.2004

Nachrichtenarchiv 29.03.2004 00:00 Evangelische Kirche drängt auf Mäßigung im Nahostkonflikt

Der Rat der Evangelische Kirche in Deutschland hat die Konfliktparteien im Nahen Osten zur Mäßigung aufgerufen. Ohne die Bereitschaft zu Kompromissen auf beiden Seiten gebe es keine Perspektive für ein friedliches Zusammenleben von Israelis und Palästinensern, heißt es in einer Erklärung, die heute in Hannover nach einer EKD-Ratssitzung veröffentlicht wurde. In der Erklärung appelliert der Rat an die deutsche Politik, sich für eine Ächtung sowohl des palästinensischen Terrorismus als auch der israelischen Politik gezielter Tötungen einzusetzen.