23.03.2004

Nachrichtenarchiv 24.03.2004 00:00 Pax Christi: Abschiebestopp für Kosovo-Flüchtliche

Kosovo-Flüchtlinge dürfen nicht mehr aus Deutschland abgeschoben werden - das verlangt die katholische Friedensbewegung Pax Christi. Es sei nicht zu verantworten, diese Menschen zurückzuschicken. Ihre Sicherheit im Kosovo sei nicht gewährleistet, so Pax Christi.- Vergangene Woche waren 28 Menschen im Kosovo ums Leben gekommen. Es waren die schwersten Auseinander-setzungen zwischen Kosovo-Albanern und Serben seit fünf Jahren. Rund 600 weitere Menschen wurden dabei verletzt, 4.000 verloren ihre Häuser.